Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Neues Kommando für die FF Dürnstein

Unter Wahlleiter LFR Helmuth Vasold wurde am 21. Mai ein neues Kommando für die FF Dürnstein gewählt.
HBI Horst Haag wurde in geheimer Abstimmung einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zu seiner Stellvertreterin wurde HFM Sarah Eichhöbl einstimmig gewählt.
Der langjährige Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Christian Kombacher legte nach 15 Jahren sein Amt nieder.
Mit äußerst emotionalen Ansprachen von HBI Horst Haag, dem ehemaligen Kommandanten LM Herwig Bacher und Bgm. Josef Maier wurde OBI.a.D. Christian Kombacher aus seinem Amt geleitet.
Mit der Wahl von Sarah Eichhöbl, der ersten Offizierin im Bereich Murau, geht einmal mehr ein besonderer Impuls von der Feuerwehr Dürnstein aus.

Heißausbildung 22

Am 7. Mai absolvierte ein Atemschutztrupp der FF Dürnstein eine Heißausbildung an der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring. Es wurde dabei unter realistischen, kontrollierten Bedingungen die Bekämpfung eines Zimmerbrandes geübt.

Verkehrsunfall

Am 6. März um 16:14 wurde die FF Dürnstein mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall am Schurzbühel gerufen. Bei einem Auffahrunfall wurden zwei PKW beschädigt, verletzt wurde niemand. Die FF Dürnstein regelte den Verkehr und reinigte die Unfallstelle.

Abschnittsübung

Am 9. Oktober 2021 rückte die FF Dürnstein um 10:00 Uhr zu einer Abschnittsübung in die Gesundheitstherme Wildbad aus. Die Abschnittsübung wurde von den Feuerwehren Neumarkt, Mariahof und Dürnstein absolviert. Übungsannahme war ein Brand in der zweiten Etage der Gesundheitstherme. Schwerer Atemschutz wurde eingesetzt.

BDLP 2021

Am 3. Oktober 2021 haben neun KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Dürnstein die Branddienstleistungsprüfung in Bronze erfolgreich absolviert. Bei der Löschgruppe mit dabei waren Drazen Catic, Jeannine Eichhöbl, Sarah Eichhöbl, Stefan Eichhöbl, Horst Haag, Karoline Haag, Silvia Haag, Christoph Rampetzreiter und Martin Rampetzreiter. Als Ausbildner fungierten Christian Kombacher und Ulrich Kerschbaumer.